Technik - . Redaktion

Väderstad SeedEye E-Control Agritechnica 2015
Foto: Werkbild

Sensor zählt Saatkörner

Mit SeedEye stellt Väderstad einen neuartigen Sensor vor, der bei Sämaschinen den Verzicht auf eine Abdrehprobe erlauben soll. SeedEye ist eine weitere Funktion von E-Control, dem Kontrollsystem von Väderstad mit dem iPad-Display in der Kabine. Das System nutzt einen optoelektronischer Sensor, der mit Infrarotlicht arbeitet und in den Saatgutschläuchen montiert ist. Der Sensor zählt die vorbeifliegenden Körner. Bei Raps soll eine Genauig­keit von 99 % und bei Getreide von 98–99 % erreicht werden. Der Fahrer muss dazu in der Kabine lediglich die gewünschte Saatstärke in Körner/m2 einstellen, die Einstellung der Saatstärke wird dann vom System automatisch übernommen. SeedEye soll ab Herbst 2016 für die Sämaschinen Spirit R 300-400S, Rapid A 400-800S und Rapid A 600-800C verfügbar sein.

. Redaktion

Zurück