. Redaktion

Foto: Werkbild

SIMA-Bronzemedaille für elektrische Unkrautbekämpfung

Die Zasso Group hat Geräte zur elektrischen Bekämpfung von ­Unkräutern entwickelt. Hierbei ­werden die Unkräuter durch elektrischen Strom abgetötet. Diese „Elektroherbizid-Technolgie“ wird nun von Case IH unter dem Markennamen XPower angeboten.
Dafür gab es bei der SIMA 2019 in Paris eine Bronzemedaille des Innovation Awards. Gegenwärtig werden Arbeitsgeräte zwischen 1,2 m und 3,0 m Arbeitsbreite angeboten, wobei neben einer Ganzflächenbehandlung auch Streifen- und Reihenbehandlungen möglich sind. Die von den Applikationswerkzeugen getroffenen Pflanzen sterben wurzeltief ab. Die Steuerung erfolgt über ISOBUS Klasse 3, wodurch eine exakte Lenkung der Werkzeuge möglich ist. Anders als bei herkömmlichen Hackwerkzeuge wird nicht in den Boden eingegriffen, wodurch keine weiteren Unkräuter zur Keimung angeregt werden. Durch die „chemiefreie“ Unkrautbekämpfung kann XPower auch im ökologischen Landbau eingesetzt werden.

. Redaktion

Zurück