. Redaktion

CrossCutter Disc von Väderstad XL-Version
Werkbild

Spezialgerät für die ultraflache Bearbeitung

Mit der neuen XL-Version der CrossCutter Disc von Väderstad soll die Carrier XL 425-625 den Sprung in die ultraflache Bodenbearbeitung schaffen. Die Querschneidescheibe mit einem Durchmesser von 510 mm bereitet jetzt schon ab einer Arbeitstiefe von drei Zentimetern das Saatbett vor, zerschneidet und vermischt Ernterückstände und Erde.

Die CrossCutter Disc XL besteht aus schwedischen V-55 Stahl und bearbeitet den Boden ganzflächig, sodass Schadpflanzen effektiv bekämpft werden. Die Kapillarität des Bodens wird gebrochen und das Stroh bleibt an der Oberfläche, so dass der Boden seine Feuchtigkeit behält.

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass zwischen 6 und 4 cm Tiefe eingearbeitete Unkrautsamen gegenüber Samen in geringerer Tiefe 2,4 Tage später aufgelaufen sind. Die neue 510 mm CrossCutter Disc soll ab November 2019 zur Agritechnica lieferbar sein.

. Redaktion

Zurück