. Redaktion

Gezogene Spritze Leeb LT
Foto: Werkbild

Spritze jetzt mit Kunststofftank

Zur Agritechnica präsentierte Horsch erstmals die gezogene Spritze Leeb LT mit 4.000 bzw. 5.000 Liter Kunststofftank. Die Leeb LT lässt sich auf der Basis von drei Austattungspaketen sehr umfangreich ausstatten. Der Frischwassertank hat ein Volumen von 500 Litern, die Gestängebreiten sind zwischen 18 und 42 m verfügbar – die Kreiselstabilierung BoomControl ist immer dabei. Das ISOBUS-Bedienkonzept wurde erstmals von Horsch selbst entwickelt. So ist jetzt eine Düsenschaltung mit 50 oder 25 cm Düsenabstand verfügbar, was zusammen mit BoomControl einen Zielflächenabstand von 30 cm ermöglicht. So lässt sich die Abdrift deutlich reduzieren und die Pflanzenbenetzung optimieren. Eine Besonderheit ist auch die optionale Achsschenkellenkung über ein eigenes Gyroskop. Damit entfällt die direkte Verbindung zur Schlepperlenkung per Kabel oder mechanischer Verbindung. Es ist nur noch ein Anschluss von Hydraulik, Licht und ISOBUS nötig.    

. Redaktion

Zurück