. Redaktion

Foto: Werkbild

Strip Till Gerät als Hackmaschine nutzen

Mit dem Striperator bietet der österreichische Anbieter Lagrot ein vielseitig einsetzbares Strip Till Gerät an, das sich durch einen einfachen und robusten Aufbau auszeichnet. Es lässt sich auf Reihenweiten zwischen 45 und 75 cm einstellen und hat eine Arbeitsbreite von 2,80 m. Die Arbeitselemente können im Baukastensystem sowohl starr am Rahmen als auch mit Doppelschwingenaufhängung geliefert werden. Besonderheit der Arbeitselemente ist die dreifache Schneidscheibe vorn; diese kann optional mit einem Räumschar kombiniert werden. Das Räumschar hobelt den Boden auf eine Tiefe von nur 10 mm vollständig ab und kann somit selbst eine etablierte Grasnarbe sauber räumen. Dadurch kann der Striperator auch auf mit Klee und Gras begrünten Flächen zum Einsatz kommen. Der Konstrukteur Michael Prassl sieht deshalb Einsatzmöglichkeiten vor allem im Ökolandbau, zumal der Striperator während der Kulturzeit auch als Hackmaschine eingesetzt werden kann, um die bewachsenen Grünstreifen zwischen den Reihen zu pflegen.

. Redaktion

Zurück