Grünland - . Redaktion

Trespe als trockentolerantes Futtergras

Mit Fleet MIX bietet Holtmann Saaten eine neue trockentolerante Gräsermischung an. In Exaktversuchen konnten damit bei Sommertrockenheit 13 t/ha TM in drei Schnitten erzielt werden. Hauptbestandteil mit 90 % ist die Trespenart Bromus biebersteinii (Sorte Fleet/McBeth), die ursprünglich aus dem trockenem Südeuropa stammt, ergänzt durch 10 % Knaulgras. Das hohe Wiesengras kann als Grassilage und Heu verwendet werden, aber auch als Kosubstrat in Biogasanlagen. Außerdem ist eine Beweidung möglich. Das winterharte und langlebige Futtergras stellt geringe Bodenansprüche und kann sowohl auf dem Ackerland wie auch auf dem Grünland ausgesät werden. Die Saat in ein feinkrümeliges Saatbett erfolgt mit einer Saatstärke von 20–25 kg/ha, der beste Saatzeitraum ist März/April bzw. September/Oktober.

www.holtmann-saaten.de

. Redaktion

Zurück