. Redaktion

Foto: Werkbild

Universell einsetzbares Einarbeitungsgerät

Auf der MeLa 2018 hat Evers einen innovativen Scheibeninjektor mit 9 m Arbeitsbreite vorgestellt. Besonderheit des Gerätes ist, dass es sowohl zur Gülleeinarbeitung auf dem Ackerland wie auch zum Einschlitzen der Gülle auf dem Grünland eingesetzt werden kann. Auf dem Acker wird mit zwei Scheibenreihen und der Nachlaufwalze gefahren, wobei die Maschine den Acker wie eine Kurzscheibenegge ganzflächig bearbeitet. Beim Einsatz auf dem Grünland werden die zweite Scheibenreihe und die Walze hochgeklappt, außerdem wird die erste Reihe der Scheiben in gerade Position gestellt. So kann die Gülle eingeschlitzt werden, ohne die Narbe zu schädigen. Der neue Scheibeninjektor erspart dem Anwender einen zeitaufwendigen Umbau, wenn zwischen Grün- und Ackerland gewechselt wird.

. Redaktion

Zurück