. Redaktion

Greenseeder von Güttler
Werkbild

Untersaaten einstriegeln

Viele Landwirte interessieren sich für Untersaaten, die z. B. bei Silomais eine Begrünung der Fläche im Herbst gestatten. Ein breitwürfiges Ausstreuen der Grassamen bringt jedoch oft nicht den gewünschten Erfolg. Mit dem GreenSeeder von Güttler lässt sich Weidelgras als Untersaat im 6-Blatt-Stadium von Silomais etablieren.

Technik stammt aus der Grünlandpflege

Eigentlich ist der Green Seeder für die Grünlandpflege gedacht, hat sich jedoch auch für die Anlage von Untersaaten bewährt. Die Grassamen werden damit breitwürfig ausgebracht und mit den Striegelzinken flach eingearbeitet, was die Aufgangssicherheit verbessert. Die Einebnungsschiene bzw. das Ripperboard werden vorher abgebaut.

Wie Versuche gezeigt haben, müssen die Striegelzinken in den Maisreihen nicht entfernt werden. Nach der Ausbringung kann sich die Untersaat etablieren, bis der Mais die Reihen schließt. Danach wird das Weidelgras durch die starke Beschattung im Wachstum gebremst. Nach dem Häckseln des Maises bekommt die Grasnarbe Licht, so dass sie sich schnell entwickelt und den Boden bedeckt.

. Redaktion

Zurück