. Redaktion

Foto: Werkbild

Verschrauben statt verschweißen

Für den Anbau von Zwillingsrädern hat die litauische Firma Starco ein neues Montagesystem entwickelt. Das von Starco patentierte System unterscheidet sich sich im Design von Standardlösungen. Diese Lösung ist zunächst für 6000er Traktoren von John Deere ausgelegt, kann jedoch auch für andere Traktoren angewandt werden. Hierbei wird das Rad mit dem neuen Flansch nicht verschweißt, sondern verschraubt. Dadurch verteilt sich die Belastung auf das Hauptrad, wodurch sichergestellt wird, dass das Hauptrad nicht bricht. Der verstärkte Flansch ist die einzige Lösung, bei der das Rad sowohl für die Montage von Einzel- als auch Zwillingsrädern verschraubt werden kann. Somit ist dies eine multifunktionale Lösung, die außerdem den Einsatz nicht standardisierter Räder gestattet. Der Vertrieb des Systems in Deutschland erfolgt über die Bohnenkamp-Gruppe.

. Redaktion

Zurück