. Redaktion

Foto: Werkbild

Zwischenfruchtmischung mit Hanf

Durch sein schnelles Jugendwachstum und seine intensive Bodenbedeckung kann der Hanf fast alle anderen Arten auf dem Feld gut unterdrücken, sogar Quecken und Disteln. Die DSV AG stellte auf den DLG-Feldtagen in Bernburg die Zwischenfruchtmischung TerraLife WarmSeason C vor, die neben THC-armen Hanf auch bis zu 30 % Leguminosen und weitere Arten enthält. Diese Mischung wurde entsprechend der neuen Vorgaben für das Greening und die Düngeverordnung angepasst. WarmSeason C sollte früh gesät werden, z. B. nach früh räumendem Getreide oder GPS-Mischungen. Die Komponenten tolerieren sehr warme Bedingungen gut und verfügen über ein langes vegetatives Wachstum, was die Gefahr des Aussamens verringert. Die Mischung ist für warme Standorte und Fruchtfolgen mit Leguminosen, Getreide, Zuckerrüben und Mais geeignet.

. Redaktion

Zurück