LOP Abonnement

131,20 
104,96 
(anteilig für 2024)
Artikelnr.: LOP_Abo
inkl. 7 % MwSt, inkl. Versand

In der Fachzeitschrift LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG finden Sie Artikel mit qualifizierten und praxisorientierten Informationen über den professionellen Acker- und Pflanzenbau - von anerkannten Experten aus Wissenschaft und Praxis geschrieben. Schwerpunkte bilden technische Entwicklungen und Neuerungen, ökonomische und ökologische Gesichtspunkte im Acker- und Pflanzenbau. Fachbeiträge über Fruchtfolgen, Pflanzenschutz, Düngestrategien, Sortenwahl sowie Aspekte einer angepassten Technik speziell für Betriebe mit Direktsaat und konservierender Bodenbearbeitung runden das Profil ab.

Mit einem Abo bekommen Sie diese wertvollen Informationen frei Haus geliefert. Die Lieferung erfolgt mit der nächstmöglichen Ausgabe. Sollten Sie einen anderen Lieferbeginn wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Das Abonnement kann jederzeit zum Jahresende hin gekündigt werden.

Themen in der LOP (Ausgabe April 2024)

  • Betriebsreportage: Lieber Mieten statt kaufen
Die Schläge von Landwirt Felix Wierling liegen in der Münsterländer Parklandschaft. Den elterlichen Betrieb hat der 35jährige Landwirt früh übernommen und den Ackerbau in Mulch- und Direktsaat ökonomisch sinnvoll und bodenaufbauend weitergeführt.
  • Schwerpunkt: Unkrautkontrolle im Mais - Frühjahr 2024

Wie man den Herausforderungen bei der Unkrautkontrolle bei Mais in Mulch- und Direktsaat begegnen kann, erklärt DLR-Pflanzenschutzexperte Andreas Hommertgen.

  • Erfahrungen mit Biostimulanzien aus mehrjährigen Feldversuchen

Über Biostimulanzien wird in der Landwirtschaft kontrovers diskutiert. Dr. Anke Kühl stellt Ergebnisse der BAT Agrar Pflanzenbauberatung aus vier Jahren Exaktversuchen im Feld mit Biostimulanzien vor.

  • Conviso Smart – eine neue Unkrautkontrolle in Zuckerrüben

Das jetzt auch in Deutschland neu zugelassene Conviso Smart System soll eine sichere Bekämpfung von Unkräutern und Unkrautrüben in Zuckerrüben ermöglichen. Ein Ackerbaubetrieb in der Magdeburger Börde hat das System 2023 auf der gesamten Anbaufläche eingesetzt - Ergebnisse.

  • Hybride Unkrautbekämpfung in Winterraps und Zuckerrüben

Grundsätzlich kann der Einsatz von mechanisch-chemischen Systemen zur Unkrautkontrolle den politischen Forderungen zur PSM-Reduzierung nachkommen. Das System und der Einsatz sind, bei entsprechender Umrüstung, in allen Reihenkulturen realisierbar. Wie sieht die Realität aus?

  • Untersaaten im Mais

Ist ein ertragsneutraler Anbau von Untersaaten zusammen mit hohen Bodendeckungsgraden und niedrigen Nmin-Werten über den Winter zu realisieren? Das Projekt „Maisuntersaat easy“ hat sich diese Frage genau angesehen.

Zurück