LOP Abonnement

Abo mit 7 LOP Ausgaben
109,20 
76,44 
Jahresabo 2022
Artikelnr.: LOP_Abo
inkl. 7 % MwSt, inkl. Versand

In der Fachzeitschrift LOP LANDWIRTSCHAFT OHNE PFLUG finden Sie Artikel mit qualifizierten und praxisorientierten Informationen über den professionellen Acker- und Pflanzenbau - von anerkannten Experten aus Wissenschaft und Praxis geschrieben. Schwerpunkte bilden technische Entwicklungen und Neuerungen, ökonomische und ökologische Gesichtspunkte im Acker- und Pflanzenbau. Fachbeiträge über Fruchtfolgen, Pflanzenschutz, Düngestrategien, Sortenwahl sowie Aspekte einer angepassten Technik speziell für Betriebe mit Direktsaat und konservierender Bodenbearbeitung runden das Profil ab.

Mit einem Abo bekommen Sie diese wertvollen Informationen frei Haus geliefert. Die Lieferung erfolgt mit der nächstmöglichen Ausgabe. Sollten Sie einen anderen Lieferbeginn wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Das Abonnement kann jederzeit zum Jahresende hin gekündigt werden.

Themen in der LOP (Ausgabe Mai 2022)

  • Mulchsaat in der Lommatzscher Pflege
In der Lommatzscher Pflege liegen teils beste Lößböden in sehr hügliger Lage. Mulchsaaten können hier helfen, der Erosion vorzubeugen. Wir besuchen einen Betrieb, der die Prinzipien der Ökonomie und Ökologie erfolgreich verbindet.
 
  • Einsatzgebiete von Biostimulanzien
Biostimulanzien sollen u.a. dabei helfen, die Kulturpflanze gesund zu halten, die Auswirkung von Witterungsextremen zu vermindern sowie den Düngereinsatz zu reduzieren. In hessischen Versuchsanlagen wurden diverse Mittel im Ackerbau getestet.
 
  • Später Fungizideinsatz in Wintergetreide
Späte Fungizidmaßnahmen sollen die für die Ertragsbildung wichtigen obersten drei Blätter und die Ähre gesund erhalten. Sie basieren auf den vorangegangenen Maßnahmen, welche die Bestände gesund erhalten haben.
 
  • Zwischenfrüchte richtig kombinieren
Die Vorteile von Zwischenfrüchten gerade für den pfluglosen Anbau sind hinlänglich bekannt. Wir berichten über aktuelle Begrünungs-versuche der österreichischen Boden.Wasser.
Schutz.Beratung.
 
  • Aktueller Stand der Feldbewässerung
In diesem Artikel möchten wir einen Einblick in den aktuellen Stand von Praxis und Forschung in der landwirtschaftlichen Feldbewässerung geben. Zudem wird der Frage nachgegangen, wann sich eine zusätzliche Wassergabe lohnt.
 
  • Streifenweise Unterbodenmelioration mit Kompost
Im Rahmen eines Projekts der Universität Bonn wurde ein Gerät zur streifenweisen Untergrundmelioration mit gleichzeitiger Beimischung von Kompost entwickelt und erprobt. Ziel ist eine bessere Durchwurzelung des Unterbodens.

Zurück