Vorbestellung: Direktsaat für die Praxis – Kosten senken und Erträge sichern

Direktsaat
69,00 
Artikelnr.: Sonderheft_Direktsaat
inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand

Zukunftsfähig wirtschaften mit Direktsaat

Gegenwärtig vollzieht sich weltweit eine Revolution im Ackerbau: In einigen Regionen wie Südamerika oder Australien ist die Direktsaat heute bereits dominierend. Vorteile sind erhebliche Einsparungen bei Arbeitszeit, Kosten und Kraftstoffbedarf. Darüber hinaus ermöglicht Direktsaat einen effektiven Schutz des Bodens vor Wind- und Wassererosion, trägt aber auch zum Humusaufbau bei. Wer erfolgreich Direktsaat betreiben möchte, muss sich zunächst intensiv über das neue Ackerbausystem informieren.

Wissen aus 30 Jahren Praxis

Seit 1995 stellt die LOP immer wieder Direktsaatbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. Darüber hinaus haben wir im Laufe der Jahre über zahlreiche Feldversuche berichtet, in denen die Direktsaat mit anderen Ackerbausystemen verglichen wurde. Darauf aufbauend, möchten wir Ihnen mit dieser Publikation einen Überblick zu den Erfahrungen mit der Direktsaat als Ackerbausystem in Mitteleuropa geben. Unser neues Heft erscheint im Herbst 2024. Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar vor.

 

  • Bodenbearbeitung im Vergleich: Erfahren Sie die Unterschiede zwischen Direktsaat, Mulchsaat, StripTill, vertikaler und konservierender Bodenbearbeitung.
  • Vorteile von Direktsaat auf einen Blick: Überzeugen Sie sich von den klaren Vorteilen.
  • Ökonomischer Vergleich: Eine ausführliche Analyse der Kosten und Erträge von wendender Bodenbearbeitung versus Direktsaat.
  • Erfolgreiche Umstellung: In zehn einfachen Schritten zur erfolgreichen Direktsaat.
  • Check: Finden Sie heraus, ob Direktsaat bei Ihnen funktioniert.
  • Maschinenübersicht: Ein umfassender Überblick über alle gängigen Maschinen für die Direktsaat.

Jetzt vorbestellen!

Zurück