Foto: Werkbild

.

Bei den DLG-Feldtagen in Bernburg hat die Firma APV den neuen Variostriegel VS 600 M1 im Roggen vorgeführt. Die Vorserie mit begrenzten Stückzahlen ist laut APV für Herbst 2018 und Frühjahr 2019 geplant. Der Striegel soll dann mit 6,2 m,

Foto: Werkbild

.

Die Ziegler GmbH aus Pöttmes, bisher vor allem bekannt für Mähdreschervorsätze, bietet jetzt ein eigenes Programm für die Bodenbearbeitung an: den zweireihigen Grubber Panther, den dreireihigen Grubber Field Profi sowie die Kurzscheibenegge

Foto: Werkbild

.

Der Anbau von Sommerzwischenfrüchten überschneidet sich im Spätsommer mit zahlreichen anderen Feldarbeiten, wie Mähdrusch, Strohbergung, Rapsbestellung und organischer Düngung. Gerade in Trockengebieten muss aber die Zwischenfrucht

Foto: Werkbild

.

Immer häufiger besteht der Wunsch, mit Aufbaustreuern zwei verschiedene Streugüter gleichzeitig auszubringen, z. B. bei der Raps-aussaat Schneckenkorn zusammen mit einer Begleitsaat aus Leguminosen oder Mikrogranulatdünger. Von APV wurde

Foto: Werkbild

.

Der Pneumatikstreuer PS 300 M1 D Twin, der sich momentan noch in der Vorserie befindet, ist eine Weiterentwicklung der Standard-PS-Serie von APV. Dieser Streuer zeichnet sich durch ein Zweikammersystem aus, wobei der Behälter durch eine

Werkbild

.

Der Maschinenträger MT2 M1 von APV ermöglicht einen flexiblen Einsatz pneumatischen Sägeräte für die Greening-Maßnahmen. Er kann in Kombination mit verschiedenen gezogenen Bodenbearbeitungsgeräten verwendet werden. Am Bodenbearbeitungsgerät

Foto: Werkbild

.

Mit dem auf der agra 2015 vorgestellten Maschinenträger MT2 M1 von APV ist ein flexibler Einsatz pneumatischer Sägeräte möglich. Der Maschinenträger wird dazu am Heck des Schleppers am Dreipunkt­anbau (Kat. 2 oder 3) montiert, am