Foto: Werkbild

Neues Getreideherbizid

. Redaktion

Ein neues flüssig formuliertes Breitbandherbizid zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Winter- und Sommergetreide im Frühjahr im Nachauflaufverfahren bietet jetzt die FMC (Cheminova Deutschland) für die

weiterlesen

Bodenherbizid mit Kontaktwirkung

. Redaktion

Zum Saisonstart bietet die Plantan GmbH mit Jura ein weiteres Getreideherbizid mit einer neuen Wirkstoffkombination an. Es handelt sich dabei um ein Bodenherbizid mit zusätzlicher Kontaktwirkung, das ein breites Wirkungsspektrum hat und in Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale und Winterhafer zugelassen ist. Das Produkt kombiniert die Aktiv­substanzen Diflufenican aus der Gruppe der Pyridin-Carboxamide mit Prosulfocarb aus der Gruppe der Thiocarbamate. Mehrjährige Erfahrungen zeigen, dass Jura gemeinsam mit einem flufenacet-haltigen Produkt im Vor­auflauf (spätestens bis EC 10-11) auch schwer

weiterlesen

Gegen Ungräser und breite Mischverunkrautung

. Redaktion

Mit dem Picona-Lentipur-Pack von Lotus Agrar steht dem Landwirt eine neue Herbstlösung für
Getreide zur Verfügung. Durch die synergistischen Effekte der drei Wirkstoffe Picolinafen, Pendi­methalin und Chlortoluron werden Windhalm, Einjährige Rispe sowie Kornblume, Ausfallraps, Kamille und eine Vielzahl weiterer Unkräuter sicher bekämpft. Dank verschiedener Wirkklassen wird Herbizid­resistenzen vorgebeugt. Chlortoluron sichert dabei die Gräserwirkung ab und bekämpft auch Kornblumen effektiv. Durch den Wegfall von IPU ist der Pack aufgrund des CTU-Anteils eine wirtschaftliche und sulfonylfreie Alternative. Nach eigenen Erfahrungen

weiterlesen

Flexibel einsetzbares Maisherbizid

. Redaktion

Auf dem Weg zur Zulassung innovativer Lösungen für den Maisanbau ist mit der Zulassung von Kideka der erste Schritt gelungen. Damit setzt Nufarm einen ersten wichtigen Grundstein für zukünftige Maisherbizidstrategien, die als einfache, wirtschaftliche und effiziente Komplettlösungen zur Saison 2018 auf den Markt kommen sollen. Das speziell für den Maisanbau entwickelte Produkt Kideka enthält den bewährten Wirkstoff Mesotrione. Die Pflanze nimmt ihn überwiegend über das Blatt und teilweise über die Wurzel auf. Aufgrund des Wirkungsmechanismus erfasst Kideka relevanteneinjährige zweikeimblättrige Maisunkräuter sowie Hühnerhirse

weiterlesen

Foto: Werkbild

Herbizidtolerante Rüben ab 2019/20 verfügbar?

. Redaktion

Die KWS SAAT SE und Bayer AG haben eine langfristige Lizenz für ihr neues Conviso-Smart-Anbausystem für Zuckerrüben an die belgische Firma SES VanderHave vergeben. Dabei handelt es sich um  Zuckerrübensorten, die gegenüber breit

weiterlesen

Unkräuter elektrisch bekämpfen

. Redaktion

Brasilianische Ingenieure haben ein Gerät entwickelt, das Unkräuter mit elektrischem Strom bekämpfen kann. Beim Electroherb wird ein leistungsstarker Zapfwellengenerator mit Stromapplikatoren kombiniert, welche Stromstöße auf die Unkräuter

weiterlesen

Foto: Werkbild

Rollstriegel zur Unkrautbekämpfung

Technik - . Redaktion

Die Kelly-Kettenegge wurde in Australien entwickelt und hat sich seit einigen Jahren auch in Deutschland zur Stoppelbearbeitung und zur Zerkleinerung von Rückständen bewährt. Jetzt bietet der dänische Importeur QuMa ApS als Ergänzung noch

weiterlesen