Collage Themen lop Mai 2020
Hirsch, Merz, DSV

Das lesen Sie in der LOP Mai

. Hermann Krauss

Betriesreportage: Strip Till im sächsischen Vogtlandkreis - Fahnenblatt- und Ährenbehandlung in Gerste und Weizen: Am Befallsgeschehen orientieren - Mikrobielle P-Mobilisierung durch Zwischenfrüchte - Biostimulanzien für den Acker

weiterlesen

Aufkleber 'Landwirt mit Verantwortung' Adama
Werkbild

Adama-Aktion: 'LandWIRt mit Verantwortung'

. Redaktion

Das Pflanzenschutzmittelunternehmen ADAMA Deutschland startet eine Aktion, mit der die Verantwortung der Landwirte sichtbar gemacht werden soll.

weiterlesen

Sporeninfektion in Pflanzenzelle
Werkbild

Biofungizid gegen Schadpilze

. Redaktion

UPL Europe und der tschechische Spezialist für biologischen Pflanzenschutz Biopreparáty haben eine exklusive Vertriebsvereinbarung für das biologische Fungizid Polyversum WP in 18 europäischen Ländern geschlossen.

weiterlesen

Mittel HardRock: Pflanzenstärkung auf Siliziumbasis

. Redaktion

Mit HardRock bietet die OmniCult FarmConcept GmbH ein Produkt an, mit dem sich die Widerstandskraft der Pflanzen gegenüber Krankheiten und Schaderregern, aber auch gegen Hitze, Kälte und Frost deutlich verbessern soll.

Der pflanzenphysiologische Effekt von HardRock beruht auf dem Wirkstoff Zimacusin. Dieser enthält laut Hersteller eine spezielle, hoch pflanzenverfügbare Siliziumform und zusätzlich spezifische Katalysatoren, die den Siliziumstoffwechsel der Pflanzen stimulieren sollen. Dieser Zweifach-Effekt von Zimacusin verstärke Pflanzengewebe und Zellwände. So werden bei Getreide und Winterraps die Winterhärte und die

weiterlesen

Foto: Werkbild

Schneckenpellets im Heißextrusionsverfahren

. Redaktion

Die AXCELA-Schneckenpellets werden von Lonza in einem eigenen Werk in Visp/Schweiz produziert. Die Pellets werden in einem einzigartigen Heissextrusionsverfahren hergestellt. Die Heissextrusion bewirkt eine Gelatinierung der Stärke in der

weiterlesen

Wurzelunkräuter effektiv bekämpfen

. Redaktion

Das Herbizid Kyleo kombiniert Glyphosat (240 g/l) mit dem Wuchsstoff 2.4 D. Durch ein neuartiges Additivsystem ergänzen sich die beiden systemischen Wirkstoffe optimal und werden durch die Schadpflanzen schnell aufgenommen. Besondere Stärken zeigt ­Kyleo gegen ausdauernde Wurzel­unkräuter, wie Ackerwinde, Ackerkratzdistel, Schachtelhalm, Löwen­zahn oder Quecken. Um gute Bekämpfungserfolge zu erreichen, müssen die Unkräuter ausreichend grüne Blattmasse haben und wüchsig sein. Die Pflanzen sollen dabei eine Höhe von 8–30 cm erreicht haben, weshalb die Anwendung auf der Stoppel erst nach einer ausreichenden Wartezeit erfolgen

weiterlesen

Aus Spiess-Urania wird Certis

. Redaktion

Die Firmen Spiess-Urania Chemicals GmbH und Certis Europe B.V., beides Tochtergesellschaften der japanischen Mitsui & Co. Ltd., sind am 01. April 2018 zu Certis Europe B.V. fusioniert. Die Geschäftsführung des Unternehmens wird Mark Waltham, bisher CEO der Certis Europe B.V., übernehmen. Die Spiess-Urania Chemicals GmbH wird ihren Fokus auf Kupfer-Chemikalien legen und weiterhin eng mit der Kocide LLC, USA zusammenarbeiten. Seit Anfang April ist der Webauftritt der deutschen Niederlassungen von Certis Europe B.V. unter www.certiseurope.de online. Im Fokus steht dabei die
detaillierte Präsentation des umfangreichen Portfolios für

weiterlesen

Foto: Werkbild

Messsensor für die Spritzbrühe

. Redaktion

Die meisten Pflanzenschutzmittel entfalten ihre Wirkung am besten in einer schwach sauren Spritzbrühe (pH-Wert 4–6). Viele Wirkstoffe sind ab einem pH-Wert größer 7 instabil, weil sie durch alkalische Hydrolyse (Verseifung) abgebaut werden

weiterlesen