.

Harnstoff zerfällt im Boden innerhalb kurzer Zeit in Kohlendioxid und Ammoniak, wobei das im Boden allgegenwärtige Enzym Urease eine wichtige Rolle spielt. Ammoniak kann nach der Hydrolyse gasförmig entweichen oder es wird über nifrifizierende Bakterien zu Nitrat umgesetzt, das durch Auswaschung gefährdet ist. Mit Limus bietet die BASF jetzt einen neuen Ureasehemmer an, der mit zwei verschiedenen Wirkstoffen die Ureaseaktivität besonders nachhaltig unterdrückt. Mit dem Ureasehemmer soll sich die Ammoniakfreisetzung bei Harnstoff um 70 % und bei AHL um 40 % senken lassen, Stickstoff aus Harnstoff kann damit genauso effektiv wie

Foto: LLG Bernburg

.

Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) ist Kooperationspartner im Projekt der stabilisierten und platzierten Harnstoff-Düngung (StaPlaRes)

Die Stickstoffdüngung spielt im Hinblick auf die Ressourceneffizienz und Umweltwirkung

Foto: Werkbild

.

Mit Exacote 31N+6S bringt OCI Nitrogen einen neuartigen Stickstoffdünger auf den Markt, der 31 % Stickstoff und 6 % Schwefel enthält. Es handelt sich dabei um einen Mischdünger aus Harnstoff, Kalkammonsalpeter und Ammonsulfat. Der