Collage der LOP-Themen Juni 2020
Wegener, Gülde, ZALF

.

Aus der LOP: Regenerative Biolandwirtschaft in der Oberlausitz - Humusaufbau: Dauerfeldversuche sind unverzichtbar - Praktikerbericht: Winterrübsen als Lebendmulch - Sonderkulturen: Anbau und Ernte von Öllein - Spot Farming als

Foto: Werkbild

.

Anfang des Jahres wurden zwei neue Zwischenfruchtsorten für Lammers Seed Options (LSO) zugelassen. Beide Sorten befinden sich exklusiv im Vertrieb der Deutschen Saatveredelung AG (DSV).
Der Gelbsenf ConceptOne ist eine züchterische Neuheit.

Foto: Werkbild

.

Mit N-Verbesserung bietet ­Rudloff Feldsaaten eine leguminosenbetonte Zwischenfruchtmischung an, die neben Lupinen, Erbsen, ­Serradella, Alexandrinerklee, Sommerwicke und Michelsklee auch Phacelia enthält, die für eine schnelle

Foto: Werkbild

.

Wissenschaftler der Universität Bonn haben unter Leitung des Geophysikers Prof. Dr. Andreas Kemna (Steinmann-Institut) eine neuartige Methode zur Untersuchung der Wurzelaktivität entwickelt. Die Wissenschaftler „durchleuchten“ die

Foto: Werkbild

.

Eine neue Beiztechnologie für Getreide bietet agroplanta unter der Bezeichung CUSTOSEM an. Dabei werden pro Dezitonne Saatgut 45 ml des Additivs KANTOR und 30 ml des Flüssigdüngemittels Nutri-Phite Magnum S der eingesetzten Beizlösung

Foto: Werkbild

.

Noch in diesem Jahr eingeführt werden soll die Beize Vibrance CT von Syngenta, die für den Einsatz in Weizen, Roggen, Triticale, Gerste und Hafer geeignet ist. Vibrance 500 zur Anwendung in Mais und Vibrance SB für Zuckerrüben sollen später

Rhizotron - Maiswurzel (Foto: U. Feuerstein)
Rhizotron - Maiswurzel (Foto: U. Feuerstein)

Boden - .

Alljährlich ist es das gleiche Schauspiel. Gewaltige Staubwolken ziehen hinter riesigen Mähdreschern her, die die Getreide- und Rapsfelder dreschen. Im Augenblick der Ernte denkt kaum jemand an das Pflanzenorgan, auf dem dieser Ertrag